Menü
«Chuenägele - eine leise Utopie» Theater visch & fogel
Samstag, 19. März 2021, 17:00 Uhr (Première) und Sonntag, 27. März, 17:00 Uhr
«Chuenägele - eine leise Utopie» Theater visch & fogel

«Chuenägele - eine leise Utopie» Theater visch & fogel

Abgrundtief, hinreissend komisch und voller Poesie!

Frau Schneebeli sitzt in ihrer Alterswohnung. Sie zupft Federn aus ihrem Kopfkissen und schneit. Glück bedeutet für sie, nützlich zu sein, nicht nur für sich, auch für andere. Aber wer braucht eine alte Schachtel?


Eine Nickn*lein- Statue, ein Foto von Pater Josef auf seiner Harley Davidson und ein Revolver leisten ihr Gesellschaft. Jeden Morgen kommt Frau Fröhlich von der Spitex. Doch eines Tages steht ein Senegalese vor der Türe:
«Haben Sie noch nie einen schwarzen Schneemann gesehen? Ein Vulkan hat mich ausgespuckt. Hier bin ich und pflege Sie. Salam aleikum!»


Stück/Spiel: Vreni Achermann
Musik/Spiel: Sadio Cissokho
Regie/Dramaturgie: Ueli Blum

  • Daten
  • Sa, 19. März Première 17:00 Uhr
  • So, 27. März, 17:00 Uhr
  • Eintritt
  • Eintritt Erwachsene Fr. 30.–; Mitglieder/Studierende Fr. 25.–; Kinder/Jugendliche Fr. 15.–
Tickets

Zurück zum Programm